Logo
 
 
Gesamte Bildergalerie anzeigen

Musik zur Einkehr

wird von Mai bis September angeboten

jeweils am Sonntag um 17.30 Uhr

Informationen zu den musikalischen Veranstaltungen/Projekten im Kloster Loccum für 2022 finden Sie hier

Es erwarten Sie Musik-Veranstaltungen unterschiedlicher Formate.

Auch werden wir Sie hier gern auf besondere Konzerte, die in der Stiftskirche stattfinden, hinweisen.

 

weitere Artikel:
©Jochen Stüber - Seifert Orgel
©Jochen Stüber - Seifert Orgel
© Prof. Dr. Hans Bäßler
© Prof. Dr. Hans Bäßler
14.08._Programm
14.08._Programm

Feier anläßl. 10jährigem Geburtstag der Seifert-Orgel

am 14. August 2022

Ehrung von Spendern und Pfeifen-Paten

Kloster und Kirchengemeinde Loccum feiern in diesem Jahr den 10. Geburtstag der Seifert-Orgel in der Stiftskirche. Diese war nach der großen Kirchenrenovierung im Jahr 2012 eingeweiht worden.

Der Bau der großen freistehenden Orgel wurde durch viele Spenden sowie die Übernahme von Patenschaften für einzelne Pfeifen ermöglicht. Die Namen von Spendern und Pfeifen-Patinnen sind nun auf einer Tafel festgehalten, die am kommenden Sonntag, dem 14. August, im Rahmen eines festlichen Programms rund um die Orgel enthüllt wird.

Im Gottesdienst um 10 Uhr sowie in der „Musik zur Einkehr“ um 17:30 Uhr musiziert Prof. Dr. Hans Bäßler auf der Orgel; er ist dem Kloster seit vielen Jahren musikalisch verbunden. Die Liturgie im Gottesdienst hält der Prior des Klosters Loccum, Arend de Vries.

Jeweils um 14 und 15.30 Uhr gibt es eine Orgelführung durch Stiftskantor Michael Merkel. In der ersten Führung werden die technischen Besonderheiten der Orgel erläutert. In der zweiten Führung werden die klanglichen Möglichkeiten der Orgel vorgestellt.

Um 15 Uhr findet die reguläre Klosterführung statt, gegen 16 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen in Priors Garten. Um 16.50 wird die Patentafel durch Prior de Vries enthüllt.

In der „Musik zur Einkehr“ um 17.30 Uhr spielt Prof. Bäßler Vertonungen zu dem Choral „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ von Johann Sebastian Bach und von Franz Liszt Fantasie und Fuge über „Ad nos, ad salutarem undam“, dazu Werke auf dem „Spanischen Werk“ der Seifert-Orgel. Prof. Bäßler hat diese Stücke ausgewählt, da sie klanglich-konzeptionell bestens auf die Loccumer Seifert-Orgel passen und jeweils interessante musik-geschichtliche Bezüge herstellen. 

Der Eintritt zur „Musik zur Einkehr“ und allen weiteren Programmpunkten ist an diesem Tag frei. Es wird um Spenden gebeten. 
www.kloster-loccum.de

 

 

Seifert Orgel im Kloster Loccum
Seifert Orgel im Kloster Loccum

Orgelbüchlein

Das Kloster Loccum hat in seinem 850-jährigen Bestehen zu Beginn des Jahres 2013 die Seifert-Orgel eingeweiht. Die erste Orgel wurde bereits im Jahre 1417 gebaut. Lesen Sie Näheres zur Geschichte der Loccumer Orgeln auf der Seite www.orgelbuechlein.wir-e.de.

KLOSTER LOCCUM | 31547 Rehburg-Loccum | Im Kloster 2 | Tel.: 05766 - 96 02 0 | Fax 05766 - 96 02 11 | Seite empfehlen
Valid XHTML 1.0 Transitional

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code