Logo

Festablauf
 
Erntedankfest am 15.und 16. September

Nun ist es in diesem Jahr wieder soweit! Wir feiern Erntedankfest.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Unsere Loccumer Vereine und Straßengemeinschaften überlegen schon, wie sie ihren Erntewagen schmücken. Die Musikkapellen aus Leese, Hagenburg, Münchehagen und unsere beiden Loccumer haben zugesagt für den großen Umzug. Die Bückeburger Trachtengruppe wird uns im Festzelt am Sonntag ein buntes Programm darbieten und einiger Überraschungen werden uns bei Kaffee und Kuchen erwarten.

Am Samstagabend wird es wieder heißen: Großes Dorftheater auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Ab 19.30 Uhr stehen unsere Schauspieler auf der Bühne und wir werden Zeugen des Tages sein, an dem der Papst gekidnappt wurde. Das bei so einem ernsten Titel die Lachmuskeln dennoch strapaziert werden ist schon bei den Proben zu spüren, die seit einigen Wochen laufen.

Freuen Sie sich mit all denen, die schon jetzt am Gelingen des Erntedankfestes mitarbeiten, organisieren und planen auf den September.

Zum Vergrößerndes Programmablaufes klicken Sie bitte auf das Foto.

ERNTEDANKFEST IN LOCCUM

Ein ganzes Dorf aus dem Häuschen - auf den Beinen. So kann man das Festwochenende im September zutreffend beschreiben. Überall lachende, fröhliche Menschen bei unserem Erntedankfest in Loccum. Ob es im Festumzug selbst war, an den Straßen, in den Gärten oder dann im Kloster auf der "Festwiese" - es war großartig!

Ein Ehepaar aus Hannover, das zufällig durch Loccum fuhr, sagte es sehr zutreffend: "So was haben wir noch nie erlebt! In der Stadt ist das gar nicht denkbar." Sie wollten nur durchfahren und blieben dann vier Stunden dabei.

Alle Vorbereitungen, alle Mühe mit dem Schmücken der Wagen, alle Arbeit für ein Gelingen hat sich mehr als nur gelohnt. Immer wieder konnte man es hören: "Ist das schön!" Natürlich spielte die Sonne mit ihrem schönsten Gesicht mit. Natürlich trugen alle Blumen und Gebinde zu einem unvergesslichen Anblick bei. Aber das Entscheidende war der deutlich sichtbare Wille von allen: "Es soll gelingen! Es soll unser Fest werden! Wir sind dabei!"

Wann kommen sonst alle, ja tatsächlich alle, zusammen, um zu feiern? Beim Theaterabend waren die Jüngsten keine zehn Jahre und die Ältesten über neunzig. Und dazwischen alle Altersgruppen, die dann auch noch zum Tanz bis halb drei zusammen blieben.

Wie viele Menschen am Sonntag auf dem Klostergelände waren? Die Schätzungen liegen zwischen 1500 und 2000. Aber spielt das eine Rolle? Das Dorf hat gefeiert - zusammen gefeiert, ein unvergessliches, ein wunderbares Fest.

Begonnen hat unser Fest mit dem Theaterstück "Der Tag an dem der Papst gekidnappt wurde". 720 Zuschauer hatten schon eine Stunde vor Beginn der Vorstellung im Zelt Platz genommen. Auch das 2. Theaterstück mit bewährten Darstellern hat dem Dorf einen unvergessenen Abend bereitet. Anschließend haben die "Drei jungen Kalauern" rund um Torsten Beckmann zum Tanz aufgespielt.

Am Sonntagmorgen begann der Gottesdienst mit dem Einzug der neu gebundenen Erntekrone in die wundervoll geschmückte Klosterkirche. Über Wochen hatten viele Gruppen und Vereine große und kleine Wagen liebevoll geschmückt. Und so starteten um 14 Uhr bei strahlendem Sonnenschein 27 geschmückte Wagen und 5 Musikkapellen durch das Dorf. Viele Schaulustige säumten den Weg.

Danach ging das Festprogramm auf dem Klostergelände weiter.

Es hat Spaß gemacht bei der Schlacht am Kuchenbüfett zu helfen. Rund 60 gespendete Kuchen und Torten sowie 8 Bleche Zucker- und Mandelkuchen vom Bäcker waren innerhalb von 3 Stunden verzehrt. Dazu wurden 165 Liter Kaffee, der wieder von der Kirchlichen Verwaltungsstelle gestiftet wurde, getrunken.

Die Männerrunde hat an dem Wochenende rund 1100 Bratwürstchen und 140 kg. Pommes verarbeitet. Das Team der Klosterschänke vom Verein für Kinder- und Jugendarbeit hat 500 l köstliches Klosterbräu ausgeschenkt. Ein besonderer Dank gilt Karsten Sierk für seinen unermüdlichen Einsatz rund um das Fest.

Allen Helfern und Helferinnen sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt. ES WAR SPITZE!!!!

KLOSTER LOCCUM | 31547 Rehburg-Loccum | Im Kloster 2 | Tel.: 05766 - 96 02 0 | Fax 05766 - 96 02 11 | Seite empfehlen
Valid XHTML 1.0 Transitional

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code