Logo
Anja Steinert
Anja Steinert

Sonntag, 19. August um 17.30 Uhr

Anja Steinert, Sopran

Gloria in Excelsis Deo

mit Anja Steinert,  Sopran, begleitet von Streichern sowie Orgel

Zur Aufführung kommt unter anderem die siebenteilige Komposition „Gloria in Excelsis Deo“ für Solo-Sopran und Streicher von Georg Friedrich Händel.

Diese Komposition wurde 1999 wiederentdeckt und 2001 nach 300 Jahren erstmals wieder aufgeführt. In dem Konzert singt Anja Steinert die Sopranpartie, begleitet von Tonga Angheloff und Friedrich Holze auf der Violine. Mit Musiken für Orgel ist der Stiftskantor Michael Merkel zu hören.

Bei der Entdeckung der Komposition „Gloria in Excelsis Deo“ haben mehrere führende Händelforscher aus England und den Vereinigten Staaten von Amerika nach eingehender Prüfung des Quellenmaterials die Echtheit des Werkes bestätigt. Professor Michael Talbot aus Liverpool, Spezialist für italienische Barockmusik, erklärte, er halte das Werk nicht nur für interessant, sondern auch für sehr bedeutend. Seine musikalische Qualität sei so hoch, dass es schon bald zu den beliebtesten Kompositionen für Solo-Stimme von Händel gehören könne.

Daneben erklingt eine Suite mit acht tänzerischen Duettsätzen für zwei Violinen von Michel Corette, Musik für Orgel solo und für Gesang und Orgel.

Die Musikerinnen und Musiker erfreuten bereits im vergangenen Jahr in der Musik zur Einkehr, damals in etwas größerer Besetzung, mit dem „Laudate Pueri“ von Antonio Vivaldi.

Der Eintritt beträgt 7€, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind frei

weitere Artikel:
KLOSTER LOCCUM | 31547 Rehburg-Loccum | Im Kloster 2 | Tel.: 05766 - 96 02 0 | Fax 05766 - 96 02 11 | Seite empfehlen
Valid XHTML 1.0 Transitional

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code