Logo
Kai Krakenberg, Organist, Husum
Kai Krakenberg, Organist, Husum

Sonntag, den 13. September um 17.30 Uhr

Orgelkonzert

Ein Orgelkonzert erklingt am 13. September um 17.30 Uhr im Kloster Loccum.
Kai Krakenberg spielt an der Seifert-Orgel im Rahmen der „Musik zur Einkehr“.
Anlässlich des „Tags des offenen Denkmals“ und des fünften Deutschen Orgeltages besteht im Anschluss an das Konzert noch die Möglichkeit, an einer kleinen Orgelführung teilzunehmen.

Kai Krakenberg ist Organist und Kantor der Stadtkirche St. Marien in Husum an der Nordsee.
St. Marien zu Husum hat eine große kirchenmusikalische Tradition und war in der Barockzeit Dienstsitz des norddeutschen Komponisten Nicolaus Bruhns.

Als Konzertorganist liegt Krakenbergs persönlicher Schwerpunkt neben dem gesamten Orgelwerk Johann Sebastian Bachs, welches zur Zeit von ihm komplett in Husum gespielt wird, auf den Werken der norddeutschen Schule und den großen Werken der deutschen, französischen und angelsächsischen Romantik.

Er betreut in Husum mehrere internationale Konzertreihen und spielt Orgelkonzerte in nahezu allen europäischen Ländern, Russland, Asien und Nordamerika.

Sein Programm für Loccum beinhaltet Werke von Nicolaus Bruhns, Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Jan Pieterszoon Sweelinck und Franz Liszt.

Ort: Stiftskirche

KLOSTER LOCCUM | 31547 Rehburg-Loccum | Im Kloster 2 | Tel.: 05766 - 96 02 0 | Fax 05766 - 96 02 11 | Seite empfehlen
Valid XHTML 1.0 Transitional

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code